Zum Hauptinhalt springen

Nachlese zu den 6. Frankfurter Neuro-Imaging Tagen

Bei den 6. Frankfurter Neuro-Imaging Tagen standen unter dem vielsagenden Titel “Die Sinne des Lebens“ die Diagnostik und Klinik von Erkrankungen des Sinne im Fokus. Die zweitägige Veranstaltung fand zum ersten Mal unter dem Dach von netzwerk wissen (www.netzwerk-wissen.com) vom 18. – 19. November 2016 in Wiesbaden statt.

Unter der medizinisch-wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Friedhelm Zanella (Universitätsklinikum Frankfurt/M.) und Prof. Dr. Marco Essig (University of Manitoba, Winnipeg, Kanada) wurden erstmals für einige Themen Tandems mit jeweils einem fachärztlich tätigen Kliniker und einem Radiologen bzw. Neuroradiologen gebildet, um auf die hohe klinische Relevanz der modernen Bildgebung hinzuweisen. Der Keynote-Vortrag diesen Jahres befasste sich mit den Sinnesorganen von Tieren. Abgerundet wurde das Programm mit einem aktuellen Übersichtsvortrag zum derzeit in Fachkreisen und der Öffentlichkeit intensiv diskutierten Thema der Gadolinium-Ablagerungen im Gehirn.

Die erfolgreiche Reihe der Frankfurter Neuro-Imaging Tage wird im Spätherbst 2017 fortgesetzt.

 Agenda Neuro-Imaging Tage 2016

Lassen Sie sich inspirieren